• Halbierung des empfundenen Lärms

    Moderne, gebläseunterstützte Wärmeerzeuger weisen hohe Anteile an tiefen Frequenzen auf, welche durch Passiv-Schalldämpfer nur unzureichend gedämpft werden können. hat in Zusammenarbeit mit dem den Aktiv+ Schalldämpfer entwickelt und wurde von der (DBU) dabei gefördert. Diese Lösung ist patentiert.

  • Aufbau

    Der Schalldämpfer der Typenreihe ASD ist als poröser Faserabsorber in Kombination mit einem seitlich, im 90°-Winkel abstehenden Aktiv-Modul aufgebaut. Dieses Kernstück ist eine kompakte, seitlich auf den Schalldämpfer aufgesetzte Metallkassette, in der die Komponenten Lautsprecher, Mikrofon und Verstärker einschliesslich Stromversorgung untergebracht sind. Zum Schutz der Komponenten befindet sich als Schnittstelle zum Abgaskanal eine spezielle Folie.

    Ab Durchmesser 180 mm werden die Schalldämpfer mit einem zusätzlichen seitlichen Abgang, einem Reaktiv Resonator, ausgeliefert.
    Durch die abnehmbaren Böden können die Aktiv+ Schalldämpfer bei Bedarf auch beliebig in Modulbauweise verlängert werden.

  • Funktionsweise

    Das Funktionsprinzip beruht auf der Erhöhung der Dämpfung bekannter Resonatoren durch eine elektroakustische Aktivierung. Mit dem Mikrofon in unmittelbarer Nähe der Lautsprechermembran werden die Membranbewegungen mittels eines Verstärkers vergrössert und damit eine deutliche Verbesserung des Hohlkammereffekts () in diesem seitlichen Modul erzielt, sodass mit einer sehr kurzen Kammerlänge tieffrequente Abgasgeräusche optimal gedämpft werden.

  • Dämpfeigenschaften

    Die Aktiv+ Schalldämpfer eignen sich durch die gelungene Kombination aus Passiv- und Aktiv+ Schalldämpfer besonders zur Schalldämpfung von Frequenzen zwischen 125 bis 2000 Hz.

  • Einsatzbereich

    Die Aktiv+ Schalldämpfer können zur Schallreduzierung für Ölkessel und Gasheizkessel eingesetzt werden. Der Einsatz in der Abgasanlage von Brennwertkesseln ist bedenkenlos möglich. Zu diesem Zweck schützt eine spezielle Folie die elektronischen Bauteile und über den serienmässig vorhandenen Ablauf kann das Kondensat sicher abgeführt werden. Sie sind nicht geeignet für den Einsatz an Blockheizkraftwerken und Aggregaten.

    aktiv-schalldaempfer Kutzner und Weber Abgastechnik Bartholet AG für Abgassysteme